Nebeneinkommen mit kleinen Dienstleistungen




service-1028805_1920Wer sich ein kleines Zubrot zum Haushaltseinkommen verdienen möchte, der kann auch kleine Jobs im Privatbereich annehmen: Das World Wide Web hilft bei der Vermittlung. Sind Sie ein guter Handwerker? Oder haben Sie einige Übung im Abtippen von Texten? Verfügen Sie über solide Kenntnisse in einem Handarbeitsbereich? Diese und andere Talente sind hilfreich, wenn Sie Aufträge für andere erledigen möchten.

Jobs von privat für privat
Werfen Sie doch einmal einen Blick in die Stellenbörse machdudas.de. Dort finden Sie eine Menge privater Auftraggeber, die einen fleißigen Helfer suchen. Ob im technischen, kreativen, handwerklichen oder familiären Bereich: Für jedes Talent ist etwas dabei. Auch Umzugshilfen, Telefonisten und Servicemitarbeiter werden häufig gesucht.

Auf einen Auftrag bewerben
Wer gern einen Job bei machdudas.de annehmen möchte, der kann sich ganz unkompliziert über das System bewerben, manchmal ist die Angabe von Gehaltsvorstellungen gewünscht. Wer den privaten Auftraggeber von seinen Fähigkeiten am besten überzeugen kann, der wird genommen. Die Auftraggeber dürfen ihren kurzzeitigen Mitarbeiter nach getaner Arbeit bewerten, so werden Punkte gesammelt für eventuelle spätere Jobs.

Steuern nicht vergessen
Vergessen Sie bei der Angabe Ihrer gewünschten Entlohnung nicht, dass Sie davon auch noch Steuern zahlen müssen, als Kleinunternehmer allerdings ohne Umsatzsteuer. Eine frühzeitige Anmeldung Ihrer neuer Tätigkeit als Gewerbetreibender beim Finanzamt ist empfehlenswert.


(Visited 69 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten