Mit Crowdsourcing im Internet Geld verdienen




„Crowdsourcing“ ist eine neue Wortschöpfung und bezieht sich auf eine interessante Verdienstmöglichkeit, die das Internet bietet: Zusammengesetzt aus den englischen Wörtern „outsourcing“ (Auslagerung von firmeninternen Arbeitsabläufen) und „crowd“ (Menschenmenge) bezeichnet es den Vorgang, umfangreiche Unternehmensprojekte durch eine große Masse Menschen erledigen zu lassen. Und Sie können sich daran beteiligen.

hand-982052_1920Clickworker: Was ist das – und wie geht es?
Wer ganz praktisch in der Internetrecherche geübt ist und womöglich noch ganz gut und schnell schreiben kann, dem kann clickworker.de einen kleinen Nebenjob bieten: Finden Sie Firmenadressen und Kontaktdaten im World Wide Web und tragen diese in vorgefertigte Online-Formulare ein oder formulieren Sie Hotelbeschreibungen für eine Reiseseite. Sie haben auch die Chance, ein so genannter „SMS Guru“ zu werden, der die Antwort auf einfach jede Frage kennt. Für jede Tätigkeit genügt eine kleine Arbeitsprobe, bei entsprechend guter Einstufung dürfen Sie sich Ihre Aufträge aus einem großen Pool aussuchen.

Beherrschen Sie eine Fremdsprache?
Auch Fremdsprachenkenntnisse sind bei Clickworker gefragt. Sowohl Übersetzungsarbeiten als auch die Erstellung neuer Texte in einer anderen Sprache können im Auftragspool enthalten sein. Auch hier gilt: Zuerst muss der freie Mitarbeiter seine Qualifikationen unter Beweis stellen, erst dann werden die entsprechenden Aufträge für ihn freigeschaltet. Wer zuerst zugreift, erhält den Job.

Bezahlung bei Clickworker
Die Arbeit am PC wird selbstverständlich vergütet, doch die dabei zu erwartenden Sumen erreichen keine astronomischen Höhen. Mit einiger Übung und Konzentration sind eventuell ein paar hundert Euro im Monat zu verdienen, die allerdings beim Finanzamt noch versteuert werden müssen. Doch dafür kann man immerhin gemütlich mit einer dampfenden Tasse Kaffee zuhause sitzen und sich die Arbeit so einteilen, wie man selbst es für richtig  hält.



(Visited 73 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten