Welche Geräte verbrauchen den meisten Strom?




Eine Studie der EnergieAgentur.NRW zeigt die größten Stromfresser in deutschen Haushalten auf – und gibt damit Hinweise auf viel Einsparpotenzial.

CIMG0212Was ist die Energie Agentur NRW?

Die EnergieAgentur.NRW ist ein aus öffentlichen Mitteln finanziertes Unternehmen für mehr Energie-Effizienz. Firmen und Privathaushalte – und damit auch die sie umgebende Umwelt – sollen von den Unterstützungsangeboten der Energie Agentur profitieren. Im Jahr 2011 führte die Agentur eine Studie durch, die genau aufzeigt, wo in privaten Haushalten der meiste Strom verbraucht wird.

Was verbraucht den meisten Strom?

Die Studie teilt die Haushalte in verschiedene Größen auf (1- bis 6-Personen-Haushalte). Mit der Personenanzahl verändert sich auch die prozentuale Verteilung des Stromverbrauchs in den einzelnen Verbrauchsbereichen. 38 % der untersuchten Wohngemeinschaften besitzen eine elektrische Warmwasserbereitung – und genau hier entsteht der anteilig höchste Energieverbrauch. Durchschnittlich 27,7 % des gesamten Haushaltsstroms fließen in die Warmwasserbereitung, eine Zahl, die durchaus dazu anregt, die elektrische Warmwasserbereitung – wenn möglich – durch sparsamere Alternativen zu ersetzen.

Höchster Energieverbrauch im Haushalt

Die Informations- und Unterhaltungselektronik ist bezüglich des Energieverbrauchs in allen untersuchten Haushalten führend. Beinah ein Viertel des Gesamtstromverbrauchs entfällt auf die Bürogeräte, den Fernseher, den CD-Player und Ähnlichem. Im privaten Büro läuft der PC häufig viele Stunden am Tag, auch der Fernseher ist in den meisten Wohnungen täglich eingeschaltet. Hinzu kommen oftmals noch ein Router, ein Modem, ein Drucker, die Spielkonsole und einige andere in dieser Sparte angesiedelte Geräte. Hier wäre es angebracht, das Nutzungsverhalten zu überdenken – und vielleicht auch mal öfter auszuschalten.

Wo können Familien  Strom sparen?

Neben den oben genannten Verbrauchsbereichen fällt bei Familien prozentual gesehen der Trockner besonders ins Gewicht. Während ein Singlehaushalt durchschnittlich nur 2,5 % seiner Energie auf das Wäschetrocknen verwendet, sind es bei einer fünfköpfigen Familie bereits 8,8 %. Darum bietet sich beim Trockner auch ein besonderes Einsparpotenzial für Familien: Die Anschaffung eines energieeffizienten Trockners könnte sich lohnen – oder benutzen Sie einfach häufiger als gewohnt die Leine zum Trocknen.

(Visited 134 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten