Kamin über Nacht warmhalten: So geht’s!




Sie besitzen einen Heizofen oder Kamin und fragen sich, wie Sie Ihre Feuerstelle auch über Nacht warmhalten können? Wir wissen, wie dies auf sparsame und effektive Weise funktioniert.

smoke-238245_1920
ads/2015/11/smoke-238245_1920.jpg 1440w" sizes="(max-width: 225px) 100vw, 225px" /> Kamin über Nacht warmhalten?

Den Kamin über Nacht brennen lassen

Wie bleibt der Kamin über Nacht warm? Verwenden Sie zum nächtlichen Durchheizen Kohlebriketts, die Sie in vier Lagen Zeitungspapier wickeln. Das so präparierte Brikett-Paket legen Sie abends, bevor Sie ins Bett gehen, auf die glühenden Kohlen in Ihrem Heizofen, Kachelofen oder Kamin. Das Zeitungspapier wird schnell Feuer fangen und verbrennen, die zurückbleibende Asche bleibt auf den Briketts liegen und an ihren Rändern haften. Auf diese Weise wird die Braunkohle davor geschützt, zu verbrennen.

Die Briketts können nun die ganze Nacht über schön glühen und am nächsten Morgen haben Sie die Möglichkeit, die noch bestehende Hitze für ein neues Feuer zu nutzen. Schieben Sie die Glut dafür zusammen, schütteln Sie überschüssige Asche in den Auffangbehälter. Dann legen Sie neues Holz auf und öffnen die Luftzufuhr. So haben Sie es über Nacht schön warm gehabt und sich zugleich die Gelegenheit eröffnet, das nächste Feuer zügig und ohne besondere Hilfsmittel zu entfachen.

fireplace-933565_1280
Wohlige Wärme auch nachts mit Briketts

Kamin über nacht warmhalten bedeutet Lebensqualität

Ab jetzt gibt es 24 Stunden am Tag wohlige Wärme im Haus, weil Sei den Kamin über Nacht warmhalten mit kostengünstigen Briketts: Denn Sparen und Wohlfühlen müssen keine Gegensätze sein.

(Visited 447 times, 2 visits today)